Rockharz 2019 – Open Air

Da ist es auch schon wieder vorbei – mein 7. Rockharz Open Air in Ballenstedt im Ostharz.

Auch in diesem Jahr waren es wieder einige großartige Tage bei überwiegend sehr festivaltauglichem Wetter. Obwohl das Band Line-up in diesem Jahr aus meiner Sicht nicht ganz an die fast perfekte Zusammenstellung des Vorjahres heranreichte, gab es trotzdem ausreichende Knaller auf der Bühne.

Das Festival ist über die Jahre stetig gewachsen, sodass es nun laut Bericht der Leipziger Volkszeitung sogar das „With Full Force“-Festival überholt habe und damit neue Nummer 1 im Osten sei. Obwohl die Klagen der Fans der ersten Stunde immer lauter werden, ist das Rockharz für mich bis jetzt noch nicht zu groß. Es besticht vielmehr durch ein gemütliches und familiäres Gefühl, an dem sowohl die klugen Veranstalter, die freundlichen Sicherheitskräfte, das hervorragend ausgesuchte Cateringangebot und eben auch die friedlichen Fans entscheidenden Anteil haben.

Einige Eindrücke vom Festival möchte ich hier präsentieren. Sie sind alle „aus der Hüfte“ mit der Handykamera geschossen, daher von der Bildqualität gesehen nicht überzeugend, aber deshalb auch irgendwie passend zum Rock/ Metal: ehrlich, staubig, riechen nach Arbeit und Bier, nie ganz perfekt, aber mit Liebe gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.